Reisebericht der Busfahrt nach Amsterdam an Silvester (Kurztrip mit jomotours)!

Hallo ihr Lieben!

Silvester 2008/2009 musste ich nicht lange überlegen welcher Party ich mich anschließen werde, ich machte Reisebegleitung für jomotours nach Amsterdam.

Mit im Gepäck meine Freunde und eine gewisse Skepsis gegenüber Silvester in Amsterdam und Holland im allgemeinen. Doch diese Zweifel waren schnell vergessen als wir die Stadt erkundeten, aber dazu später.

Silvester in Amsterdam

Es ging am Silvestermorgen um 6 Uhr in Stuttgart los, nachdem wir in Pforzheim und Karlsruhe die letzten Gäste eingesammelt haben, konnte die Reise los gehn.
Nach zwei recht langen Pausen und großen Diskussionen, durch welche Brücke in Amsterdam nun der Bus durchfahren kann, kamen wir gegen 16 Uhr an.

Nachdem wir uns eine leckere Pizza gegönnt haben, zogen wir los um Amsterdam zu erkunden.
Die alten, oft auch schiefen Häuser waren etwas besonderes, auch die Grachten luden ein für eine Rundfahrt (die ich leider nicht gebucht hatte).
Schnell wurde es dunkel und sehr kalt.
So zogen wir von einer urigen Kneipe in die nächste, um die Zeit bis Mitternacht möglichst im Warmen zu verbringen.

Gegen 23 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zum Damplatz, dort tummelten sich schon viele Einheimische und Touristen.
Mit holländischen Superstars (die mir leider nicht bekannt waren) und einem sehenswerten Feuerwerk, feierten wir in das neue Jahr.

Nach der tollen Feier stiegen wir mit schönen Erinnerungen in unseren Bus.
Dort kuschelten wir uns in unsere Sitze und schliefen erschöpft, aber glücklich ein.

Gegen 12 Uhr an Neujahr kamen wir dann schließlich wieder in Stuttgart an und ich schmiede schon wieder neue Pläne wann es wieder los geht zum Silvester-Kurztrip nach Amsterdam, jedoch dieses Mal für länger 😉

Liebe Grüße Eure Michelle

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Reisebericht der Busfahrt nach Amsterdam an Silvester (Kurztrip mit jomotours)!”

  1. pepe Says:

    hi jomo, amsterdam an silvester war wider klasse! ich war nun schon zum 4en mal dort! euer busfahrer war diesmal etwas grimmig, aber nette reiseleitung, buis bald. gruß pepe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: