Tipps für eure Reise nach Rimini an der Adriaküste!

Rimini:
– DIE Partymetropole an der Adria….
– DER Sonnenstrand in Italien….
– DIE Shoppingmöglichkeiten fast wie in Mailand….
Warum so viele Besucher nach Rimini fahren, hat wohl verschiedene Gründe, aber alle sind sich einig…..
Es war eine Reise wert und wird es immer wieder sein!!! Ich habe euch einige Gründe zusammengestellt, warum es sich lohnt eine Busreise nach Rimini zu machen.

Sehenswertes:

Strandreise nach RiminiArco Augusto: Via XX Settembre Corso d’Augusto Rimini 47900 Italien
27 v. Chr. Errichtet, ist dieser Triumphbogen der älteste Italiens. Durch den Bogen führte einst die Via Aemilia zum römischen Forum, das sich an der Stelle der Piazza Tre Martiri befand. Hier soll Caesar im Jahre 49 v. Chr. nach dem Überschreiten des Rubicon seinen berühmten Satz ?Die Würfel sind gefallen? geäußert haben.

Tempio Malatestiano:Via 4 Novembre, 47900 Rimini RN, Italien
Sigismondo Malatesta ließ die unscheinbare Bettelordenskirche aus dem 13. Jahrhundert in den neuen Formen der Renaissance zu seiner Grabeskirche aus- und umbauen. Geldnöte zwangen 1460 zum Abbruch der Arbeiten, und die große Kirche blieb wie außen unvollendet. Das Grabmal Sigismondos hat seinen Platz an der Eingangswand links gefunden. Das Bildnis des Renaissancefürsten vor dem heiligen Sigismund kniend (ganz vorn rechts) malte Piero della Francesca zu Lebzeiten des Fürsten.

Museo Fellini:
2003 wurde endlich das Museum im Geburtshaus des mehrfachen Oscarpreisträgers Federico Fellini eröffnet, in dem es zahlreiche Zeichnungen zu seinen Filmen zu sehen gibt.

Piazza Cavour:
Ein Plätzchen für Mittelalterfreunde. Im zinnenbekrönten Palazzo dell`Arengo von 1204 tagte der Rat der mittelalterlichen Stadt. Hinter der neoklassizistischen Fassade des ehemaligen Theaters führt eine Gasse zum Castello Sigismondo, das nach jahrelanger Restaurierung wieder für Ausstellungen genutzt wird.

Ponte di Tiberio:
Fertig gestellt war die Brücke über den Marecchia zur Zeit Kaiser Tiberius im Jahr 21 n. Chr.

Borgo San Guiliano:
Der Stadtteil gilt heute als Fellini-Viertel, auch wenn der bekannte Filmregisseur nicht hier, sondern in der Via Oberdan am 20. Januar 1920 das Licht der Welt erblickte. Viele Hauswände zieren einfache Malereien mit Szenen aus seinen Filmen. Wer Federico Fellini eine letzte Ehre erweisen will, findet auf dem Friedhof (Piazzale Bartolani) unter dem monumentalen Segel die Gräber des Regisseurs, seiner Frau und seines Sohnes.

Riminiterme:
Wellness pur: Seewasserschwimmbäder, Wassermassagen, Sandbäder, Fangopackungen, Sauna, Wassergymnastik mit Meeresblick.

Italia in Miniatura:
Im Kleinen sind hier alle großen Sehenswürdigkeiten Italiens zu betrachten. Venedig kann im Maßstab 1:5 natürlich von Booten aus bestaunt werden.

Strandtipps für Rimini

Strandreise nach Rimini

Rimini lockt mit seinem herrlichen 15km langen Sandstrand jedes Jahr unzählige Sonnenhungrige.

Der Strand von Rimini ist in viele kleine Strandabschnitte unterteilt. Viele davon sind privat und somit kostenpflichtig. Der Vorteil an diesen Strandabschnitten außer bequeme Liegen&Sonnenschirme sind die Duschen und WC?s. Außerdem gibt es meist eine kleine Bar, an der man sich mit kühlen Getränken erfrischen kann. Liegt man jedoch nur kurz am Strand oder legt man sich vor die Liegen mit seinem Handtuch direkt ans Meer, muss man keine Gebühren zahlen. Neben den privaten Strandabschnitten gibt es auch öffentlich zugängliche Strandabschnitte, die gebührenfrei genutzt werden können. Der Nachteil dabei ist, dass die WC´s meist weiter weg liegen und es meist auch nicht ganz so gepflegt ist wie an den privaten Strandabschnitten. Wen dies aber nicht stört, der kann auch hier ein paar schöne Sonnenstunden genießen.

Restaurants:

Roxy Bar: Viale Margherita
Ristorante, Pizzeria, Music Bar

Osteria L?Angolo Divino: San Guiliano 43
Buffet mit verschiedenen Salaten, Schinken, Wurst, Käse, Wein.

Pic Nic: Via Tempio Malatestiano 30
Gartenrestaurant mit Buffet

Taverna degli Artisti: Viale Vespucci 1
Pizza, Pizza, Pizza!!!

Nightlife!!!

Strandreise nach RiminiViale Verspucci:ab Grand Hotel bis Piazze Kennedy
Hier gibt es viele Bars und Eissalons und vor allem jede Menge nightlife!

Carnaby Club: Viale Brindisi 20
Das Carnabay ist sicherlich eine der besten Diskotheken in Rimini. In
die sich über drei Etagen verteilende Disco passen ca. 2000 Leute. Auf jedem Floor wird andere Musik gespielt, so dass für jeden etwas dabei sein dürfte. Unten ist der Hip Hop Floor, in der Mitte läuft Techno, House und Trance und oben ist der Partybereich, in dem einfach ?Gute-Laune-Musik? läuft. Die Stimmung hier ist immer sehr gut und recht ausgelassen.

Baia Imperiale: Via Panoramica Gabicce Mare Rimini
Hierbei handelt es sich wohl um die geilste Disco, die es überhaupt gibt! (zumindest in Europa)
Aufgebaut ist das Ganze wie eine Art römischer Tempel: Man läuft erst einmal über eine Treppe, in deren Mitte sich ein Springbrunnen und am Ende fünf 10 Meter hohe Säulen befinden. Drinnen angekommen ist alles ziemlich edel gemacht und richtig genial aufgebaut. Auf mehreren Floors wird man zu unterschiedlicher Musik immer von gutaussehenden Gogogirls begleitet, deren Kleidermotto lieber weniger als mehr lautet!
Draußen gibt es noch eine gemütliche Terrasse und einen Pool, der natürlich auch mit Wasserspielen versehen ist. Auch wenn diese Diskothek nicht direkt in Rimini liegt und ihr eine halbe Stunde mit dem Bus fahren müsst (im Preis inbegriffen), solltet Ihr sie euch unbedingt anschauen!

Altromondo: Via Flaminia, 358
Das Altromondo ist ebenfalls eine Großraumdiskothek, die ein bisschen außerhalb von Rimini liegt, jedoch fahren auch hier Busse hin und zurück.
Die Disko ist etwas futuristisch aufgebaut und besitzt einen ziemlich großen sowie einen etwas kleineren Dancefloor. Über dem großen Dancefloor wird man immer von ca. 6 Gogo-Girls begleitet. Zur Entspannung zwischendurch gibt es noch eine kleine sehr schön eingerichtete Bar, in der Live-Musik gespielt wird.
Ansonsten wird hier meistens House und Trance gespielt.
Mehrmals im Monat legt hier auch Gigi d?Agostino auf. Dann ist der Laden jedoch hoffnungslos überfüllt (3000 Leute)!

Embassy: Viale Vespucci, 79
Das Embassy ist eine gut aufgebaute Diskothek: Neben dem Techno/House Floor gibt es draußen noch eine Tanzfläche mit gemischter Musik. Bis etwa 24 Uhr spielt hier auch eine Live-Band.
Um die Tanzfläche herum kann man sehr gemütlich sitzen und vor allem auch prima flirten!

Chic: Via regina Margherita, 83
Das Chic ist eine eher kleinere Diskothek. Wer sich gerne mal eine Stripteaseshow anschauen möchte, ist hier genau richtig. Dienstags gibt es was zu sehen für die Frauen und Donnerstags für die Männer.
Außerdem ist noch zu erwähnen, dass das Chic eine der billigsten Diskotheken ist: 3 ? vor 24 Uhr und 5 ? zwischen 24 und 1 Uhr (inkl. Freigetränk)!!!!!

Life Club: Vle Regina Margherita, 11
Das Life ist in 2 Bereiche unterteilt. Unten ist die Disko, in der meistens House und Techno läuft (zu späterer Stunde dann auch Blackmusic). Oben ist eine Art Fun-Kneipe, in der Hip Hop und Partymusik läuft. Bis auf das, dass es oben etwas klein ist, ist es wirklich gut dort.

Byblos Disco Dinner Club: Via Pozzo Castello 24
3 Tanzflächen ? 7 Bars ? Restaurant – Pool
Musik: Underground, house, revival disco, new age

Geheimtipp: Gotha: Viale regina Margherita 52
Sehr gute Club-Disco. Weniger Touristen als in anderen Discos. Bis 23.30 Uhr kostet es dort KEINEN Eintritt!!!

Wichtig!!!
Bevor Ihr in eine Disco reingeht, fragt was der Eintritt kostet. Und zahlt nicht mehr als ? 15,- inkl. einem Getränk!
ABER oft werdet Ihr mit ? 20,- konfrontiert. Zahlt das nicht, das sind meistens Touristenpreise. Handelt ein bisschen mit den Türstehern, SIE kassieren sonst nämlich dabei!!!

Tipp:
An großen Straßenkreuzungen stehen sogenannte freie Ticketverkäufer. Dort sind die Tickets gerade wenn Ihr in einer Gruppe unterwegs seid ? meist wesentlich billiger als an den Eingängen der Discos!

Wichtige Infos zum Nightlife allgemein:
Beim Nightlife muss man noch erwähnen, dass viele Discos erst ab 23.00 Uhr öffnen.
BUS: Um nachts gut hin und her zu kommen, empfehlen wir die Buslinie blau (?blue line ticket?/ linea blu), das Ticket kostet ca. 3 ? für 1 Nacht bzw. 12 ? für 7 Nächte und ist in jedem Tabakladen oder auch an einigen Hotelrezeptionen zu erhalten.

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Tipps für eure Reise nach Rimini an der Adriaküste!”

  1. hotel Jesolo Says:

    Wunderbarer Ort. Ich plane einen Urlaub in diesem Sommer mit meiner Familie. Dieser Beitrag ist wirklich hilfreich. Vielen Dank!

  2. Tina Says:

    Hallo,
    Rimini ist tagsüber eine wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und einem tollen Sandstrand, und nachts erwacht das Leben in den zahlreichen Discos und Bar´s.
    Schönes Reiseziel für Jedermann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: