mit jomotours nach Mailand 26.03. – 28.03.

Ihr Lieben,

kaum zu glauben, aber es ist bald soweit. Ich bin mir ganz sicher, dass die kalten Tage in kürze vorbei sein werden. Ich bin mir so sicher, weil ich heute zum ersten Mal nach einer Ewigkeit ein Schmetterling vorbei fliegen sah – und ab da an war ich mir in einer Sache sicher, wie ich es schon lange nicht mehr war: Frühling! Ich heiße dich willkommen! Ich meine, es wurde auch aller höchste Zeit.

Aller höchste Zeit ist es auch mal wieder mit jomotours die europäischen Metropolen unsicher zu machen. Und ganz besonders zu empfehlen ist hierbei Milano. Eine niedliche, hübsche Stadt, mit viel italienischem, wie internationalem Flair, dessen Symbol, der Dom seine stolze Sehenswürdigkeit ist. Auf dem Dom Santa Maria Nascente hat man dann einen atemberaubenden Blick auf die charmante Metropole – am liebsten sollte die Zeit stehen bleiben.

Vor dem Dom, dem „Piazza die Mercanti“, kämpfen die unterschiedlichsten Tauben um die Gunst der Touristen. Sitzend in einem Café, einen (überteuerten) aber wirklich guten italienischen Cappuccino trinkend, schmunzelt der eine oder andere über dieses Spektakel.

DCP_2188

Ein absolutes Muss ist natürlich ein Besuch in der Galleria Vittorio Emanuele. Gut, die Preise sind zwar astronomisch hoch, aber hierbei geht es ja schließlich „dabei gewesen zu sein“. Ein absoluter Blickfang, ist der McDonalds, der zwischen Prada und Gucci seine Türen für Besucher offen hat. Witzigerweise passt er auch ziemlich gut dahin, denn die Einrichtung ist sehr edel – eben Fast-Food für die gehobene Klasse.

F1000003

Ein persönlicher Tipp: Besucht doch mal die Gassen zwischen den großen nennenswerten Straßen. Besonders Frauen finden hier preiswerte aktuelle italienische Mode. Ihr unterstützt nicht nur die kleinen Geschäfte, sondern auch den Newcomern unter den Designern.

Mailand muss man gesehen haben! Ich bin mir sicher (wie ich es schon lange nicht mehr war), dass genau das letzte Märzwochenende der richtige Zeitpunkt dafür ist – und das Beste: am 26.03 bringt euch jomotours nicht nur nach Mailand, sondern habt die Gelegenheit dort zu übernachten und somit die Stadt auch bei Nacht zu erkunden.

Also nichts wie hin, denn habe ich heute schon erwähnt, dass es wärmer wird?!

Bis bald,

Eure Labrini vom jomo-Team

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: