Archive for Dezember 2010

Reisebericht Ischgl Ski Opening 27.11.2010

Dezember 10, 2010

Reisebericht Ischgl

Rechtzeitig zum ersten Schnee bei uns war es auch endlich wieder soweit, dass die Pisten in unserem Lieblingsskigebiet Ischgl wieder öffneten. In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhren wir deshalb mit einer ganzen Kolonne Reisebusse voller Vorfreude ab nach Ischgl. Die Stimmung
im Bus war großartig, mit den passenden Partyliedern stimmten wir uns schon richtig auf das große Opening ein.
Am Morgen erreichten wir schließlich unser Ziel und uns erwartete strahlender Sonnenschein – allerdings auch eisige Kälte, an die -18°C mussten wir uns erstmal gewöhnen…..Doch beim Ski – oder Snowboardfahren wurde uns schnell wieder warm, hilfreich waren auch nach dem Sport noch die ein oder andere Tasse Glühwein, die unser toller Busfahrer Andreas extra für uns vorbereitet hatte.

60735_10150125710353294_198062328293_7818600_5178853_n

Wieder halbwegs aufgewärmt und gestärkt ging es gleich weiter im Programm: Wie jedes Jahr hatten die Veranstalter in Ischgl wieder einen Top Act für das Opening Konzert engagieren können:
Ab 18:30 heizten Gossip mit Frontfrau Beth Ditto ordentlich ein und sorgten dafür, dass auch der letzte in die richtige Partystimmung kam. Die konnten wir dann in einer der vielen Partylocations
im Ort weiter ausleben. Ich war mit einigen unserer Reisegäste mal wieder im Feuer und Eis, wo ausgelassen gefeiert wurde. Zum ersten Mal an dem Abend waren meine Füße vom ausgiebigen Tanzen mal wieder warm 🙂 Umso schwerer fiel der Abschied, auch wenn der lange Tag natürlich
seine Spuren hinterlassen hatte – auf der Rückfahrt fielen wir alle ausnahmslos in den verdienten Schlaf.

156386_10150125709153294_198062328293_7818568_339170_n

Ischgl hat wieder all seine Erwartungen erfüllt, es war ein Top Event und ich bin mir sicher, dass ich nicht das letzte Mal dort war in dieser Saison. Hoffentlich sehen wir uns dann dort wieder, danke noch an meine tolle Reisegruppe!
Annika

Im Skifieber? hier könnt ihr auch super Skireisen buchen!

Mitmachen Ehrensache!

Dezember 3, 2010

Hallo,

Ich heiße Aylin und ich bin 13jahre alt. & bin in der 8. Klasse. Unsere Schule nahm so wie die anderen Schulen in Baden-Württemberg, an der Aktion Mitmachen Ehrensache teil. Die Aktion ist dafür gedacht, damit man Kinder in Not helfen kann. Die 40euro die man innerhalb von 8stunden verdient, in denen man arbeitet, werden an die Kinder in Mazedonien an verschiedenen Kindergärten gespendet.

Jomotours habe ich auf der Homepage von Mitmachen Ehrensache gefunden. Man rief mich zum Vorstellungsgespräch und es wurde bestätigt, dass ich hier arbeiten könnte. Und ich helfe bei der Reisevorbeitung.

Mehr infos zu Mitmachen Ehrensache findet Ihr hier: www.mitmachen-ehrensache.de

Umfrage der FH Heilbronn mit jomotours!

Dezember 3, 2010

Hallo liebe Jomotours-Fans,

Wir – drei Studentinnen des Studiengangs Tourismus-Betriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn – führen derzeit in Zusammenarbeit mit Jomotours eine interessante Umfrage über das Reiseverhalten junger Menschen durch. Wir würden uns freuen, wenn Du Dir ca. 10 Minuten Zeit nehmen würdest, um den Fragebogen zu beantworten.

Unter allen Teilnehmern der Umfrage wird folgender Hauptpreis verlost:
Eine Jomotours-Reise nach Paris für 2 Personen, inklusive 1 Übernachtung.

Teilnehmen kannst Du bis zum 17.12.2010 unter dem folgenden Link:
https://www.soscisurvey.de/busreise

Vielen Dank für Deine Mithilfe.
Das Projektteam der Hochschule Heilbronn

"Immer geradeaus" – Prag und seine Tücken

Dezember 1, 2010

Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende waren Nina und ich in Prag. Ich sag euch, das war vielleicht ein Erlebnis.. Angefangen bei der Busfahrt, bei der ich hinter unserem Fahrer Giovanni saß und mich ständig gefragt habe wie er bei den Tonnen von Schnee noch etwas von der Straße sehen kann, bis hin zu strahlendem Sonnenschein auf der Karlsbrück und dem überwältigenden „wir lieben Prag“ Gefühl dass uns dort überkommen hat.

Prag

Prag ist wirklich fabelhaft. Für jeden ist dort etwas dabei. Ob man einfach nur shoppen will oder die tausenden von Sehenswürdigkeiten anschauen will, ein Tag reicht für Prag eigentlich nicht aus – Vor allem nicht, wenn man sich so oft verläuft wie wir es getan haben:) In Prag ist es nämlich so, dass die Einheimischen, wenn man sie nach dem Weg fragt, gerne mit „immer geradeaus“ antworten. Jaja…wir haben schnell gemerkt dass das in Prag mit den ganzen kleinen, Strässchen und Gässchen absolut nicht möglich ist.

_DSC2087

Auch das Prager Nachtleben ist super! Wir haben dem „Karlovy Lazne“ einen Besuch abgestattet, ein wahnsinnig verwirrender Club der in einem alten Schwimmbad drin ist und sich auf 5 Stockwerke verteilt. Auf jedem Stockwerk läuft eine andere Musikrichtung und dementsprechend ist auch jede Etage dem Thema angepasst. So trifft man zum Beispiel auf dem Oldies Floor auf eine lebensgroße Marilyn Monroe die hinter einem Künstlichen Wasserfall steht. Nebenan tanzt man dann auf einer Tanzfläche die stark an die Disco Zeit der 70er Jahre erinnert. Alles ein wenig kitschig, aber man muss es definitv mal erlebt haben, also wir hatten unseren Spaß!

_DSC2029

Am nächsten Tag gings leider auch schon wieder zurück, obwohl alle viel lieber noch eine Woche länger dort geblieben wären. War wirklich ein super Trip!

_DSC2076Hier könnt ihr auch eine Tour in diese wundervolle Stadt buchen!