Reisebegleiter Interview – SVEN

Hallo liebe Jomofreunde!

Um Euch schon vor der Reise mit euren Reisebegleitern bekannt zu machen, werdet Ihr nun einmal wöchentlich ein Reisebegleiter-Interview lesen können.

Den Anfang macht heute unser lieber Reisebegleiter

Sven

Sven

Hey Sven !
Vielen Dank, dass ich dich heut interviewen darf!
Wie geht?s dir heute?

Hallo Severina, sehr gerne. Mir geht?s heute gut. Ich hatte gestern einen tollen Einsatz mit Jomotours zum Oktoberfest nach München.

Wie lange bist du schon bei jomotours dabei und wie kams dazu?

Ich bin jetzt seit knapp einem Jahr dabei und immernoch Feuer und Flamme wie beim ersten mal.
Angefangen hat es damit, dass eine langjährige Freundin welche auch RBG bei euch ist mich mal darauf angesprochen hat, da ihr beim Ski-Opening 2012 in Ischgl personellen Engpass hattet.
Anschließend durfte ich einige ihrer Touren übernehmen, da Sie verletzungsbedingt ausgefallen ist.
Ja und nun bin ich wie gesagt seit knapp einem Jahr dabei und schon durch halb Europa gereist.

Erinnerst du dich noch an deine erste Fahrtbegleitung? Ist dir irgendwas peinliches passiert?

Hehe *schmunzel*. An meine erste Fahrt erinnere ich mich sehr gern zurück.
Das war wie ein Wurf ins kalte Wasser. Am Dienstag der Anruf ob ich nicht zum Ski-Opening nach Ischgl möchte, ich müsste auch nichts für bezahlen und könne den ganzen Tag Skifahren + Abends das Konzert mit den Scorpions genießen.
So begann das damalige Telefonat.

Nach ein paar Klärungen um was es genau geht habe ich spontan zugesagt auszuhelfen, da es wie oben bereits gesagt zu einem Personellen Engpass bei euch gekommen ist.
Ich also damals in den Bus eingestiegen, ohne jegliche Kenntniss darüber was ich genau machen muss, die halbe Nacht noch überlegt was ich alles in meine Ansage packen soll und schwupss, Stand ich da vorne im Bus mit 50 Gästen zum Partytrip nach Ischgl.

Ich glaub das sind Erlebnisse, die vergisst man einfach nicht mehr.
Es hat aber trotzdem super Spass gemacht und auch ein kalter Sprung ins Wasser ist oftmals gar nicht das schlechteste.

Welche Touren gefallen dir persönlich am besten und wieso?

Mhh das ist schwierig zu sagen, ich denke es kommt immer auf die Jahreszeit an.
Im Winter bin ich sehr gern in den Bergen. Da ist Ischgl und Sölden natürlich die Nummer 1. Aber auch das Montafon hat seine Reize.
Im Frühjahr ist allerdings Amsterdam mein klarer Favorit. Es ist einfach Traumhaft, die Tulpenfelder vor der Stadt, das Ambiente, die Menschen, einfach Toll.
Im Sommer hingegen liebe ich die Touren in Richtung Süden. Lido di Jesolo, Venedig, Mailand? Alles in Allem gibt es bei Jomo nur schöne Touren *zwinker*

Deine schönste Erinnerung mit/an/durch jomotours?

Ganz spontan?
Ich glaube das schönste / beste war keine Tour,
sondern die Atmosphäre bei Jomotours. Ich finde es einfach Klasse,
wie das komplette Team zusammen arbeitet, der Chef immer ein offenes Ohr hat und jedes Zahnrad perfekt ins andere greift.
Die schönsten Erinnerungen habe ich allerdings an die Außerbetrieblichen Veranstaltungen wie das RBG-Treffen, den Firmenlauf und das Stammtischtreffen.

Was macht dir bei der Arbeit bei jomotours besonders Spaß?

Am meisten Spass macht es mir neue Kontakte zu knüpfen, unseren Gästen einen unvergleichlichen Kurztrip bzw. Urlaub zu bieten, den Leuten etwas über das Reiseziel erzählen zu können und einfach ein tolles Wochenende mit ihnen zu verbringen.

Was machst du hauptberuflich?

Ich arbeite Hauptberuflich in der Arbeitsvorbereitung und steuere eine Produktion mit 120 Mitarbeitern.

Was macht dich deiner Meinung nach zu einem unersetzlichem jomo?

Kein Mensch ist unersetzlich. Aber es gibt immer zwei Sichtweisen.
Ich bin einfach der Meinung dass wenn jemand seine Arbeit gut macht er dafür auch Anerkennung findet.

Kannst du unseren Blog-Lesern noch irgendeinen Tipp für die nächste Fahrt mit auf den Weg geben?

Nehmt auf jedenfall für längere Busfahrten ein Nackenhörnchen und eine Decke mit 😉
Um alles Andere kümmern wir uns.

Zum Abschluss: Was wünscht Du jomotours zum 20. Geburtstag nächstes Jahr?

Alles Gute und auf die nächsten 20 Jahre !!

Sven I

Das Interview mit Sven Spindler wurde am 30.09.13 von Severina Stainos geführt.

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: